hostix.de unterstützt HTTP/2

Alle seit Anfang Februar 2017 neu bestellten Kunden-Domains werden bereits auf Servern eingerichtet, die das HTTP/2-Protokoll unterstützen. Da HTTP/2 von modernen Browsern wie bspw. Chrome und Firefox nur in Verbindung mit einer verschlüsselten Verbindung (HTTPS) unterstützt wird, stellt hostix.de allen Kunden ab dem Tarif hostix 10 für jede genutzte Domain ein kostenfreies SSL-Zertifikat zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis für Bestandskunden:
Domains, die vor Februar 2017 registriert wurden, werden nach und nach auf die neuen Server-Konfiguration umgezogen. Genaue Fristen können wir hierfür leider derzeit nicht benennen. Sollten Sie möglichst zeitnah auf HTTP/2 und SSL umsteigen wollen, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice. Die automatische Einrichtung eines SSL-Zertifikates ist – unabhängig von einem etwaigen Umzug der Domain – jederzeit im Kundenmenü unter SSL-Zertifikate möglich.

Ob Ihre Domain bereits auf HTTP/2 umgestellt ist, können Sie bspw. hier prüfen: HTTP/2 Test.

Was ist HTTP/2?

Bereits im Jahr 2015 wurde von der IETF HTTP/2 als Nachfolger von HTTP/1.1 verabschiedet und stellt somit den Nachfolger für HTTP 1.1, welches bis heute das Standard-Protokoll für die Übertragung von Webseiten ist. Die Entwicklung war maßgeblich von Google und Microsoft mit jeweils eigenen Vorschlägen vorangetrieben worden.

HTTP/2 optimiert das mehr als 15 Jahre alte Vorgänger-Protokoll für die heutigen Anforderungen an moderne Webseiten enorm.

Vorteile von HTTP/2

  • die Möglichkeit des Zusammenfassens mehrerer Anfragen
  • weitergehende Datenkompressionsmöglichkeiten
  • die binär kodierte Übertragung von Inhalten und
  • intelligente Priorisierung von Datenpaketen
  • Server-initiierte Datenübertragungen (push-Verfahren)

Welche Browser unterstützen HTTP/2?

Alle gängigen Browser unterstützen mittlerweile zwar HTTP/2, jedoch teilweise mit kleineren, aber auch größeren Einschränkungen.

So unterstützen Chrome, Firefox und Opera HTTP/2 zwar nur in Verbindung mit einer HTTPS-Verbindung, dies wird aber immer mehr zum Standard und bringt für das Suchmaschinen-Ranking Vorteile. Aktuell sind die Browser bereits dahingehend ausgelegt, dass diese Seiten als "nicht sicher" markieren, die kein SSL-Zertifikat für die Verschlüsselung der Daten nutzen.

Bei hostix.de können sich alle Kunden in Tarifen ab hostix 10 kostenfreie SSL-Zertifikate einrichten und sind somit für die Zukunft bestens aufgestellt.

> SSL-Zertifikate kostenfrei

Der Internet Explorer stellt auch bei HTTP/2 leider wieder eine Ausnahme. Erst ab der Version 11 und auch nur in Verbindung mit Windows 10 wird HTTP/2 unterstützt.