Providerwechsel

Das müssen Sie tun: Kündigung und KK-Antrag

Hier müssen Sie aktiv werden: Für den Wechsel einer bereits registrierten Domain (Internetadresse) zu hostix müssen Sie Ihrem vorherigen Provider eine Kündigung zur jeweiligen Domain senden. Desweiteren müssen Sie eine Einwilligung zum sogenannten KK-Antrag (Konnektivitätskoordination) an Ihren bisherigen Provider senden. Beides können Sie zusammen erledigen.

In unserer Rubrik "Formulare" finden Sie das Providerwechsel-Formular.

Das Formular muss ausgefüllt und an Ihren bisherigen Provider gefaxt werden (evtl. auch Briefpost). Nur wenn Sie dieses Formular an den bisherigen Provider gesendet haben, wird dieser Provider Ihre Domain freigeben. Bitte senden Sie zuerst das FAX an Ihren bisherigen Provider, anschließend Ihren Auftrag an hostix.

Parallel können Sie bei hostix Ihre Domain mit dem Providerwechsel-Formular per FAX bestellen. hostix wickelt dann die weitere Übertragung der Domain für Sie kostenlos ab. Selbstverständlich bleibt die Domain dabei auch zukünftig in ihrem Besitz.

Gerne helfen wir Ihnen beim Bearbeiten der Formulare per Email oder telefonisch über unsere Beratungs-Hotline (0341 / 49270-222, Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr).

Was ist eine Konnektivitätskoordination (Domainübertragung)?

Die deutsche Registrierungsstelle, das "Deutsche Network Information Center", kurz DENIC, ist die zentrale Vergabestelle für .de-Domainnamen. Nur DENIC-Mitglieder dürfen Domainnamen registrieren. Registriert man als Unternehmen oder als Privatperson einen Domainnamen, läuft diese Registrierung letztendlich immer über eines der DENIC-Mitglieder selbst. Will man als Inhaber einer Domain zu einem anderen Provider wechseln, ist damit auch ein neue "Konnektivitätskoordination" notwendig.